Mehr Aufträge & mehr Umsatz als Fotograf: Wie du endlich die richtigen Wege gehst, um dir deine Aufträge zukünftig aussuchen zu können

Lerne persönlich auf dich zugeschnitten, wie du mehr lukrative Aufträge von Kunden gewinnst, auf die du wirklich Lust hast und die deine Kreativität wertschätzen. Ohne Preisdiskussionen und planlosem Hoffnungsmarketing, dafür mit Spaß und planbaren Strategien der erfolgreichsten Fotografen.

I

Gezielte Sichtbarkeit statt Untergang in der Masse

Wir zeigen dir wie du mit den Strategien der erfolgreichsten Fotografen für deine Wunschkunden sichtbar wirst und sie in glückliche, zahlende Neukunden verwandelst

I

Premium- statt Billigmarke

Du lernst von uns wie du deine Preise erhöhst, zur Premiummarke wirst und dadurch sogar noch mehr Kunden gewinnst als vorher.

I

Individualität statt fertiger Schablone

Wir schätzen die Persönlichkeit aller unserer Kunden und pressen sie nicht in eine starre Schablone. Alles, was wir erarbeiten, ist individuell auf dich abgestimmt. 

I

Himmel statt Hölle

Freue dich wieder auf deine Kundengespräche! Wir zeigen dir wie sie sich anfühlen wie ein entspannter Strandspaziergang mit Freunden statt wie ein anstrengender Marathon mit Fremden.

Vereinbare deine Tiefenanalyse und erfahre, wie dein individueller Weg zum Status „ausgebucht mit Wunschkunden“ aussieht

Du wirst anhand deiner eigenen Fotografie sehen, dass diese Strategien auch für dich funktionieren.

Erfolgsgeschichten unserer Kunden

Schau dir an, was unsere Kunden über die Zusammenarbeit mit uns berichten.
Klick auch mal bei Trustpilot rein – dort findest du noch mehr Bewertungen unserer Kunden. 

Samuel Eisel

„… das ist nicht einfach nur ein Coaching, wo ich gelernt hab, wie ich ein paar Sachen richtig mache, es ist sooo viel mehr! Das ist ein persönliches Wachstum einfach bei euch und das ist geil! … Wie fühlt sich das eigentlich an, Leben zu verändern?“

 

Rafael Rudnik

„Heute habe ich einen ganz klaren roten Faden, meinen Fokus auf das was ich wirklich machen will, marktfähige Preise und einfach ein funktionierende Geschäftsmodell. Ich kann mich jetzt endlich wieder mit guten Gewissen auf das konentrieren was ich so sehr liebe – das Kreativ sein, Videos und Fotos machen und meine Leidenschaft als Künstler leben, weil ich weiß das das Marketing im Hintergrund funktioniert.“

 

Tanja Huber

“Ich bin mit der Umsetzung von Massimos Strategie wieder voll und ganz unabhängig – egal, welche Plattform online gerade mal wieder im Trend ist, und erreiche zielgerichtet meine Wunschkunden.
… Mit Massimo habe ich jemanden an meiner Seite, der aus eigener Erfahrung meinen Beruf nicht nur versteht, sondern auch die Sonnen- und Schattenseiten und meine Art von Kunden kennt. So war die Zusammenarbeit von Anfang an super und auf Augenhöhe.
… Ich habe nun endlich eine Strategie an der Hand, die wirklich verkauft – sich aber nicht wie verkaufen anfühlt!”

Jaimee Moses

… jetzt ist es so, dass ich so viele Anfragen bekomme durch meine Positionierungen, die verschiedenen Wege und Strategien, die er mir gezeigt hat.
Ich bekomme teilweise so viele Anfragen, dass ich gar nicht alle annehmen kann! ”

Samuel Eisel

„… das ist nicht einfach nur ein Coaching, wo ich gelernt hab, wie ich ein paar Sachen richtig mache, es ist sooo viel mehr! Das ist ein persönliches Wachstum einfach bei euch und das ist geil! … Wie fühlt sich das eigentlich an, Leben zu verändern?“

 

 

Rafael Rudnik

„Heute habe ich einen ganz klaren roten Faden, meinen Fokus auf das was ich wirklich machen will, marktfähige Preise und einfach ein funktionierende Geschäftsmodell. Ich kann mich jetzt endlich wieder mit guten Gewissen auf das konentrieren was ich so sehr liebe – das Kreativ sein, Videos und Fotos machen und meine Leidenschaft als Künstler leben, weil ich weiß das das Marketing im Hintergrund funktioniert.“

 

Tanja Huber

“Ich bin mit der Umsetzung von Massimos Strategie wieder voll und ganz unabhängig – egal, welche Plattform online gerade mal wieder im Trend ist, und erreiche zielgerichtet meine Wunschkunden.
… Mit Massimo habe ich jemanden an meiner Seite, der aus eigener Erfahrung meinen Beruf nicht nur versteht, sondern auch die Sonnen- und Schattenseiten und meine Art von Kunden kennt. So war die Zusammenarbeit von Anfang an super und auf Augenhöhe.
… Ich habe nun endlich eine Strategie an der Hand, die wirklich verkauft – sich aber nicht wie verkaufen anfühlt!”

Jaimee Moses

… jetzt ist es so, dass ich so viele Anfragen bekomme durch meine Positionierungen, die verschiedenen Wege und Strategien, die er mir gezeigt hat.
Ich bekomme teilweise so viele Anfragen, dass ich gar nicht alle annehmen kann! ”

Deine 4 Schritte mit uns

Wir sehen dich & das, was dich ausmacht

In Phase 1 geht es um dich, dein Angebot und den groben Rahmen für die spätere Strategie: Was wollen deine Kunden wirklich und wie kann dein Angebot und das, was dich als Fotografen auszeichnet, so optimiert werden, dass es optimal für beide Seiten passt? WIr bringen beide Seiten in Einklang und generieren deine persönliche Markenbotschaft.

Dein Fundament für kontinuierlichen Kundenzuwachs

In der zweiten Phase geht es direkt in die Umsetzung. Wir legen das Fundament für deinen Marketingerfolg und optimieren vom Alleinstellungsmerkmal, über den gesamten Außenauftritt bis hin zur Kommunikation mit deinen Kunden alles, so wie du es brauchst, um schnellstens Erfolge zu feiern. Dabei helfen wir dir bei jedem einzelnen Schritt. So detailliert oder auch so wenig detailliert wie du es eben brauchst. Und keine Angst vor der Technik: Die rocken wir auch gemeinsam! 😉

Du startest durch

Steht das Fundament geht es in Phase 3 nahtlos in die Ergebnisse: Wir machen dich sichtbar. Genau dort, wo deine Kunden sind und auf eine Art und Weise, die zu dir passt. Und ganz wichtig: Wir starten damit deswegen erst nach dem Fundament, weil ein Haus eben ohne Fundament nicht so gut steht und die beste Strategie ohne die nötigen Basics auch nicht funktionieren wird. Freu dich darauf nie wieder um Wertschätzung kämpfen zu müssen!

Wir begleiten den gesamten Prozess

Phase 4 könnte man auch Phase 0-4 nennen, denn sie besteht die ganze Zeit: Wir sind von vorne bis hinten für dich da und immer ansprechbar und greifbar für dich. Das bedeutet: Wir hören nicht auf, sobald die Anfragen eintrudeln, sondern wir optimieren auch danach gemeinsam mit dir immer weiter. Deine Kundengespräche, deine innere Einstellung, deinen gesamten Unternehmensprozess. Und glaub mir: Hier entsteht die wahre Magie!

Wozu das alles? Wozu Marketing für Fotografen?

Seit mittlerweile 3 Jahren helfen wir anderen Fotografen dabei ihr Fotografie Business noch erfolgreicher zu machen. Daraus haben sich mit der Zeit natürlich wieder und wieder Muster von Problemen herauskristallisiert, die sehr viele Fotografen da draußen beschäftigen:

Die Preisspirale & das Empfehlungsdilemma

Dimension 1: Die meisten Fotografen verkaufen noch immer ihre Arbeit auf Basis von Stundensätzen, weil sie ein – in unseren Augen – verzerrtes Bild davon haben wie kreative Arbeit bezahlt werden sollte. Der Kunde kauft am Ende ein bestimmtes Ergebnis. Sei es das Glücksgefühl, die wertvolle Erinnerung an einen der wichtigsten Momente im Leben, den Neid der Freunde und Verwandten, den besseren Außenauftritt für die eigene Firma und daraus resultierend mehr Anfragen von Kunden oder die Freudentränen von Oma, wenn sie das fertige Kunstwerk ihres Enkelkinds auf Leinwand geschenkt bekommt. Und eines ist völlig klar: Wenn du das als Fotograf nicht siehst – wenn du nicht siehst, was du da eigentlich Großartiges tust mit deiner Arbeit, wirst du dich immer weiter in der Preisspirale befinden, in der du dich unter Wert verkaufst.

Dimension 2: Die Lieblingskunden sind ja immer die, die von Empfehlungen kommen… das hören wir zumindest vor der Zusammenarbeit mit uns immer (danach nicht mehr, aber dazu gleich mehr). Weil die „wissen schon, was sie bekommen und da muss man nicht mehr viel erklären“. Dieser vermeintliche Vorteil, der den Auftrag schnell in trockene Tücher bringt, führt aber leider zu einem ganz krassen Nachteil: Die Empfehlungskunden kennen auch deinen Preis. Und zu 80% kommt hier dann wieder die Problematik aus Dimension 1 ins Spiel: Du bist dir deines Wertes nicht bewusst und traust dich genau deswegen bei diesen Kunden NICHT endlich mal deinen Preis zu erhöhen und das für deine Arbeit zu verlangen, was sie wirklich wert ist.
Du bleibst auf diese Weise immer in der Preisspirale gefangen, die dich von deiner Wunschssituation, finanziell erfolgreicher zu sein mit deiner Leidenschaft, trennt.

Hast du erstmal kontinuierlich Kunden, die völlig ohne jemals vorher von dir gehört zu haben, begeistert von dir sind und gerne einen angemessenen Preis für deine Arbeit zahlen, wirst du deine Meinung über die „Lieblingskunden“ schnell ändern.

Auftragslöcher und das Missverständnis
der erfolgreichen Fotografen:

Wenn du dir die Fotografen online anschaust, die seit Jahren erfolgreich sind und mit ihrer Arbeit sehr gutes Geld verdienen, wird dir eine Sache schnell auffallen: Sie alle haben ein tolles instagram Portfolio, eine riesige Community und ein scheinbar völlig magnetisch wirkendes Marketing, das lockerleicht und wie von selbst funktioniert. Was du nicht siehst: Den Weg dahin. Denn so sind auch sie nicht angefangen. Denn genau das funktioniert eben nur, wenn man schon einer der Großen IST. Einfach posten und posten und auf Vertrauen setzen wird nicht funktionieren. Kunden magnetisch anziehen, indem man einfach relevanten Content (was also als Fotograf so viel bedeutet wie : Bilder!) postet ist im Prinzip das Gleiche wie eine wunderschöne Website mit zig Bildern zu bauen, sie online zu stellen und dann zu denken, dass jetzt die Kunden eintrudeln: ziel- und planloses Hoffnungsmarketing. Um das Fundament zu bauen, das stabil steht und nicht allein auf Empfehlungen aufgebaut ist, brauchst du Sichtbarkeit bei deinen potenziellen Kunden, die dich noch NICHT kennen. Du musst in der Lage sein Menschen, die dich gestern noch nicht mal kannten, heute zu zahlenden Kunden zu machen.

Kannst du das nicht, wird es immer wieder zu Auftragslöchern kommen und Planbarkeit und langfristiger Erfolg somit nahezu aussichtslos. Auch wenn das Wort Planbarkeit heutzutage zu einer wahllos genutzten Marketing-Floskel verkommen ist, ändert das nichts daran, dass es genau diese eben braucht, um ein stabiles und finanziell erfolgreiches Fotografie Business führen zu können.

Was man selbst nicht mehr sieht, die Kunden aber leider merken:

Wir Fotografen lieben unsere Arbeit. Ja, man kann bei vielen sogar sagen: Sie sind regelrecht verliebt in ihre Kunst und das ist großartig! Leider führt das oft dazu, dass man gewisse Stolpersteine, beispielsweise im Außenauftritt, nicht mehr erkennen kann oder will. Denn man selber ist doch für bestimmte Dinge im Alltag absolut blind. Für mein Team und mich, die wir jeden Tag mit Fotografen zusammenarbeiten, die in diesem Bereich Erfolge feiern wollen und es auch tun, sind diese ganzen Stolpersteine jedoch  mittlerweile absolut offensichtlich und selbstverständlich und wir brauchen nicht lange, um zu sehen, wo es hakt. Aber man selber ist ja „betriebsblind“, wie man so schön sagt, und sieht den Wald vor lauter Bäumen gar nicht mehr. Für uns ist es Alltag diese Dinge zu sehen.

Und diese Betriebsblindheit erstreckt sich nicht nur auf den Außenauftritt, sondern über die gesamte Prozesskette des Marketings. Ganz besonders auffällig wird das dann in der Kommunikation mit potenziellen Kunden. Denn unglücklicher Weise hat der Kunde einen ganz anderen Blick auf die Arbeit eines Fotografen und verknüpft zum Zeitpunkt des Erstkontakts (noch) keinerlei Emotionen damit. Anders als du – denn du liebst deine Arbeit ja schon. Das heißt, der Kunde braucht erstmal bestimmte Ankerpunkte, um überhaupt in den Status zu kommen, in dem du schon bist, und deine Begeisterung teilen zu können.

Da du aber leider betriebsblind bist, erkennst du diese Ankerpunkte selber nicht und verpasst die Chance.

Das Ergebnis?
„Okay, danke, wir melden uns dann bei dir!“

Geld & Kreativität:
Wieso das eine ohne das andere nicht funktionieren wird.

Wenn wir über Marketing sprechen, sprechen wir am Ende des Tages ausschließlich über Geld. Das soll nicht heißen, dass Geld das einzige wäre, was im Leben zählt und was einen glücklich macht. Um Gottes Willen! Ich habe meine Familie, meine kleine Tochter und meine Frau, die machen mich glücklicher als alles andere. Aber wenn wir über Marketing sprechen, dann sprechen wir nur über Geld. Denn auf der einen Seite sind wir kreativ und leben das in unserer Arbeit völlig aus, aber auf der anderen Seite steht unser Business. Und da geht es ausschließlich darum, wie wir mit unserer Kreativität Geld verdienen. Und so verschieden wie die Fotografen untereinander sind, so verschieden sind auch die Bedürfnisse, die sie haben. Und das ist auch okay und das kann in funktionierenden Marketing Strategien auch untergebracht werden. Aber dennoch wollen wir als Kreative explizit NICHT selber kreativ im Bereich Marketing-Strategie werden und anfangen erstmal wild auszutesten, was da jetzt eventuell funktionieren könnte. Das heißt nicht, dass wir unsere Kreativität nicht nutzen. Klar tun wir das, weil am Ende ist das ja das Produkt, was wir verkaufen. Aber im Marketing wollen wir unbedingt Strategien nutzen, die sich bereits bewährt HABEN und die einfach 100% funktionieren.

Und nun höre ich den einen oder anderen schon sagen: „Ich bin nicht Fotograf geworden, um damit das große Geld zu machen. Ich mache das aus Leidenschaft und ich liebe es, wenn sich die Kunden bei mir wohl fühlen und ich sie mit meiner Arbeit glücklich mache!“

Ich verstehe das.

Erlaube mir trotzdem eine Gegenfrage: Wenn du jetzt MEHR Umsatz und entsprechend auch mehr Gewinn auf deinem Konto hast… Heißt das dann nicht auch, dass du MEHR Kunden glücklich gemacht hast?

Und heißt das dann folgerichtig nicht auch, dass du mit einem guten Marketing in der Lage sein wirst noch viel mehr Kunden zu helfen und sie glücklich zu machen?
Und bedeutet das wiederum nicht auch, dass du genau das dann auch verdient hast?

Du möchtest noch mehr?

… dann hol dir noch mehr! For free!

Kreativ.Marketing Report

die aktuelle Ausgabe unseres Kreativ Marketing Report fürs Fotografen & Fotografinnen, die auch zu denen gehören wollen, bei denen die Kunden zuerst anfragen.

Websites, die verkaufen!

Unser Whitepaper, in dem du als Fotograf erfährst wie deine Website aufgebaut sein sollte, um deine Kunden optimal abzuholen.

ÜBER MASSIMO

Als ich damals in die volle Selbstständigkeit als Business- und Hochzeitsfotograf eingestiegen bin, war es mein größter Wunsch von meiner Kreativität gut leben zu können und selbstbestimmt über meinen Arbeitsalltag zu entscheiden. Und ganz ehrlich gesagt war ich noch nie der Typ, der täglich instagram Lives veranstaltet oder aber mindestens 10 Stories postet – so wie es die gängige Empfehlung von Content Marketern ist. Da mir das nämlich gar nicht so leicht fällt, hätte es für mich extrem Zeit gefressen, die mir hinten raus wieder gefehlt hätte.
Also bin ich einen anderen Weg gegangen und habe sowohl für meine Privatkundenfotografie als auch für meine Businessfotografie Wege gefunden, die auch ohne riesige Insta Community funktionieren und die darauf basieren meinem Kunden den Mehrwert hinter meiner Arbeit zu vermitteln. Und auf einmal kam der Stein ins Rollen… Preisdiskussionen gab es nicht mehr, Auftrags- und Umsatzlöcher begannen sich zu stabilisieren und noch viel besser: Ich musste anfangen Anfragen ABZULEHNEN, weil ich schlicht keine Zeit mehr hatte alle zu bedienen und kam in die luxuriöse Situation mir meine Kunden aussuchen zu können.

Das, was jetzt so klingt wie ein Ritt über den Regenbogen, war allerdings ein steiniger Weg mit harter Arbeit und viel Trial and Error, da ich mir vieles selbst erarbeiten und die einzelnen Puzzlesteinchen selbst zusammensetzen musste. Teilweise ohne überhaupt zu wissen, ob das so wie ich es mache, sinnvoll ist oder nicht. Aber diese Reise hat sich mehr als gelohnt.

Heute helfe ich anderen Fotografen dabei auch in eine erfüllende Selbstständigkeit zu gehen und gefüllte Kalender zu haben, indem ich ihnen den genauen Lageplan jedes einzelnen Puzzleteilchens an die Hand gebe und sie somit die Teile nur noch aneinander legen müssen. Das heißt also am Ende des Tages helfe ich ihnen dabei nachts wieder in aller Seelenruhe zu schlafen, weil sie sich keine Gedanken mehr machen müssen, wie sie endlich den Umsatz erreichen, den sie sich wünschen, um ihr Leben so zu gestalten, wie sie es sich wünschen.

Gratis WhitePaper "Websites, die verkaufen" für Foto- & Videografen

Kostenlos direkt in dein Postfach!

Marketing von

You have Successfully Subscribed!

Kreativ.Marketing Live Show für Fotografen

Sei dabei, wir freuen uns auf dich!

Marketing von

You have Successfully Subscribed!

 

Kreativ Marketing Report

Kostenlos direkt in dein Postfach!

Marketing von

You have Successfully Subscribed!